Auf Tour mit den Kleingärtnerinnen und Kleingärtnern aus Pankow

10.07.2018 | Kleingärten sind wichtig für unser soziales und ökologisches Stadtklima. Sie sind bezahlbare Rückzugsorte und Orte der Begegnung für alle sozialen Schichten. Durch Verdunstung helfen sie dabei, die Umgebung abzukühlen, sie sorgen für Schatten und wirken als Luftfilter. 
Seit über 15 Jahren setze ich mich für den Erhalt der Pankower Kleingärten ein. Ich freue mich sehr, dass die Bezirksverordnetenversammlung Pankow in der letzten Woche einen eindeutigen Beschluss gefasst hat und sich auch weiterhin für den Erhalt der Kleingärten stark machen möchte. Um den Austausch und die Vernetzung zu fördern, besuchte ich am Freitag gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Berliner Bezirksverbände und des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e.V. den Landesverband der Gartenfreunde in Hamburg e.V.
Gemeinsam können wir uns am besten für den Erhalt der Kleingärten einsetzen, daher danke ich allen Beteiligten.

Weitere Infos zum Beschluss der BVV:
https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/bezirksverordnete...

Gerne möchte ich auch auf die aktuelle Kampagne der Pankower Kleingärten "da wächst was" hinweisen:
https://www.dawaechstwas.de/