Kitas statt Panzer

Kitas statt Panzer

Die derzeitigen Staatseinnahmen sind auf Rekordhoch. Es gibt in der Diskussion um den Einsatz dieser Mittel zwischen den Parteien aber große Unterschiede.

Während die Union die Überschüsse zu einem großen Teil in den Rüstungshaushalt stecken will, möchten wir dieses Geld lieber für eine gute Bildung einsetzen. Obwohl wir für eine ausreichende Finanzierung unserer Bundeswehr einstehen, erteilen wir der Forderung des US-Präsidenten Donald Trump, dass alle NATO-Partner 2% des Bruttoinlandsproduktes in die Aufrüstung investieren sollen, eine klare Absage.

Wir möchten die Überschüsse für eine nationale Bildungsallianz verwenden. Kitas, Schulen und Universitäten müssen so ausgestattet sein, dass Lernen Spaß macht. Wir möchten das Kooperationsverbot des Bundes aufbrechen, dass der Bund wieder in Bildung investieren darf und die Verantwortung nicht nur bei den Ländern liegt.

Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen, sondern muss allen kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Wir dürfen uns die Zukunft nicht verbauen, indem wir notwendige Investitionen in das wichtigste Gut unserer Gesellschaft, unsere Kinder, unterlassen.