Wohnen

Kopfgrafik_wohnen

Damit nicht die Mäuse bestimmen,     wo die Katze wohnt.

 

Mieten müssen bezahlbar sein. Ich setze mich für ein neues soziales Mietrecht ein, das Mieterinnen und Mieter wirksam vor unzumutbaren Mietsteigerungen und Verdrängung schützt.    

Ich habe die Gründung der Berliner Wohnungsbaugenossenschaft Bremer Höhe mit angeschoben und bin seit 2002 im Aufsichtsrat.

Die Mieten liegen unter 5,50 EU pro qm und das mitten in Prenzlauer Berg.

Andere reden, ich handle.
 

"Wir brauchen ein neues soziales Mietrecht, das Mieterinnen und Mieter wirksam vor unzumutbaren Mietsteigerungen und Verdrängung schützt. Die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und die Verdrängung durch Luxusmodernisierungen muss wirksam gestoppt werden.

Neben dem Schutz bezahlbaren Wohnraumes, brauchen wir den Neubau von bezahlbaren Mietwohnungen. Ohne eine Förderung des Bundes kann dies nicht funktionieren. Deshalb setze ich mich für eine Gemeinschaftsaufgabe von Bund, Ländern und Kommunen ein. Es geht um `Wohnen für alle`.

Barrierefreier Wohnraum ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass auch unsere Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit Behinderung würdevoll und selbstbestimmt leben können. Deshalb ist für mich die Bereitstellung von barrierefreiem Wohnraum besonders wichtig.

Kommunale Wohnungsunternehmen und Genossenschaften sind Garanten für bezahlbaren Wohnraum, daher unterstütze ich sie mit aller Kraft. Seit langem bin ich selbst aktiver Genossenschaftler und weiß daher, dass Genossenschaften langfristig bezahlbaren und spekulationsfreien Wohnraum schaffen.

Die Senkung der Mietnebenkosten ist ein wichtiger Baustein bei der Entlastung von Mieterinnen und Mietern. Mit der Verabschiedung des Mieterstromgesetzes ist es uns gelungen, Mieterinnen und Mietern preiswerten Strom zur Verfügung zu stellen. Diesen Weg müssen wir weitergehen, um Mieterinnen und Mieter weiter zu entlasten.

Entscheiden Sie über die nächsten vier Jahre Wohnungsbaupolitik.

Dafür bitte ich Sie um Ihre Stimme am 24. September 2017."