Klausurtagung der AG Umwelt und Bauen in Brüssel

AG Umwelt der SPD Bundestagsfraktion zu Besuch in Brüssel
AG Umwelt zu Besuch in Brüssel

14.10.2014 | Vom 12. bis zum 13. Oktober ging die Arbeitsgruppe Umwelt und Bauen der SPD-Fraktion in Brüssel in Klausur. Zum Auftakt trafen wir uns am Sonntag mit Nichtregierungsorganisationen, u.a. Greenpeace, um über Klimaschutz und die Energiewende in Europa zu sprechen. Die Berichte über sich häufende Probleme bei belgischen Atomkraftwerken veranlassten mich im Anschluss zu einer Anfrage an das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bauen und Reaktorsicherheit, die auf die Sicherheit der deutschen Atomkraftwerke abzielte.

Am Montag folgten dann Gespräche mit Vertretern der Kommission zu Umweltthemen und den geplanten Freihandelsabkommen. Danach besuchten wir eine Sitzung des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit des Europäischen Parlaments. Im Anschluss gab es noch Gespräche mit Mitgliedern, Jo Leinen und Matthias Groote, des Europäischen Parlaments. Wir werden diesen Austausch in Zukunft regelmäßig fortsetzen.

Meine Anfrage zu den Atomkraftwerken könnt ihr hier nachlesen: