Wahlkreis

Kopfgrafik_wahlkreis

Mein Wahlkreis ist der Bundestagswahlkreis 76 und umfasst fast den gesamten Bezirk Pankow, mit Ausnahme des östlichen Teils von Prenzlauer Berg.

Der Wahlkreis besteht aus folgenden Ortsteilen: Buch, Blankenfelde/Niederschönhausen, Karow, Französisch Buchholz, Wilhelmsruh, Rosenthal, Pankow-Zentrum, Blankenburg, Heinersdorf, Pankow Süd, Weißensee und Prenzlauer Berg.

Ich lebe seit über 20 Jahren hier im Bezirk. Vom bunten und internationalen Prenzlauer Berg, über das reizvolle und grüne Alt-Pankow und die dörflich geprägten Ortsteile Rosenthal und Blankenburg bis zum Gesundheitsstandort Buch zieht sich unser Bezirk. Diese Vielfalt ist berlinweit einmalig und macht Pankow so reizvoll.

Gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Verbänden und der Pankower SPD setze ich mich auch in meinem Wahlkreis besonders für eine ökologische Stadtentwicklung und bezahlbare Mieten ein. Gerade in Zeiten der Veränderungen ist für mich dabei das soziale Miteinander in einem vielfältigen Pankow von großer Bedeutung.

Investor für den Fleischgroßhandel in Heinersdorf zieht sich zurück

Berliner Woche
17.03.2017 | Berliner Woche I Bernd Wähner I 16.03.2017 : Heinersdorf. Fünf Jahre lang erregte er die Gemüter der Heinersdorfer und beschäftigte die Bezirkspolitik: der geplante Fleischgroßhandel mit Zerlegebetrieb auf der ehemaligen „Tiefbaufläche“. Doch nun zieht sich der Investor zurück. Der Investor plante, auf dem östlichen Teil des Grundstücks Blankenburger Straße 18-28 einen Neubau. Zwei Unternehmen, die bisher auf dem Großmarkt an der Beusselstraße...Weiterlesen

Baumaßnahmen im Mauerpark

Im Mauerpark
16.03.2017 | Ab dem Spätherbst wird unter dem Mauerpark ein Stauraumkanal gebaut, damit bei Starkregen kein ungeklärtes Wasser mehr in Spree und Panke fließt. Zur Zeit laufen gerade die Vorbereitungsarbeiten für die Verlegung der Straßenbahn im Bereich der Eberswalder Straße. Dies war für mich Anlass mich am 13. März vor Ort von Vorstandsvorsitzenden der Berliner Wasserbetriebe und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über die Baumaßnahmen informieren zu...Weiterlesen

Ehrung für Werner Klemke

Klaus Mindrup
15.03.2017 | Am 14. März nahm ich an der öffentlichen Ehrung von Werner Klemke teil. Anlässlich des 100. Geburtstages des bekannten Berliner Grafikers und Buchkünstlers wurde ihm eine Gedenktafel und ein kleiner Park in Weißensee gewidmet. Werner Klemke (1917 - 1994) wirkte an der Kunsthochschule Berlin und war mit seinen Buchillustrationen und Umschlaggestaltungen wie des des "Magazin" in und außerhalb der DDR bekannt. Erst nach seinem Tod erfuhr die...Weiterlesen

Paukenschlag in Heinersdorf! Neustart der Planung für das Gewerbegebiet in Heinersdorf

Klaus Mindrup, MdB
14.03.2017 | Die Planungen für das Gewerbegebiet in Heinersdorf müssen von vorne beginnen. Nachdem der Investor für den Fleischgroßhandel mit Zerlegebetrieb von der Fläche in Heinersdorf Abstand genommen hat, entfällt auch die Grundlage für die Erschließungsstraße des Gewerbegebietes. Für die SPD ist das ein großer Erfolg, da nun eine ganzheitliche Planung des Gewerbegebietes in Heinersdorf und dem Neubaugebiet im Blankenburger Süden erfolgen kann. Gemeinsam...Weiterlesen

Rosen zum Frauentag

Rosen zum Frauentag
08.03.2017 | Gemeinsam mit der ASF, der Abteilung 15, Abteilung Mauerpark und der Abteilung Weißensee-City haben wir an diesem Frauentag wieder Rosen verteilt, auch um Aufmerksamkeit für den Frauentag und den Kampf für die Gleichstellung der der Geschlechter zu schaffen. Mit dem Entgelttransparenzgesetz werden wir auf dem Weg zur Gleichstellung der Geschlechter hoffentlich noch in dieser Wahlperiode einen weiteren Schritt vorankommen. Ich wünsche allen...Weiterlesen

IM WAHLKREIS unterwegs: Von F wie Feuerwehr bis W wie Wohnungsbaugenossenschaft

Feuerwache in der Oderberger Straße
IM WAHLKREIS unterwegs: Von F wie Feuerwehr bis W wie Wohnungsbaugenossenschaft
03.03.2017 | Im Rahmen meines Wahlkreistages in dieser Woche bin ich wieder mit vielen Bürgerinnen und Bürgern, die in meinem Wahlkreis wohnen bzw. arbeiten ins Gespräch gekommen. Der Tag begann mit dem Besuch der ältesten Feuerwache Berlins in der Oderberger Straße. Aus den Gesprächen nehme ich unter anderem mit, dass der Aufklärung der Bürgerinnen und Bürger über Gefahren im Alltag von klein auf eine wichtige Bedeutung zukommt. Weitere angesprochene Themen...Weiterlesen

3. Wahlkampf-Workshop für Alt-Pankow, Pankow-Süd, Weißensee und Heinersdorf/Blankenburg

Wahlkampfworkshop
27.02.2017 | Liebe Genossen und Genossen, aufbauend auf unserem zentralen Wahlkampfworkshop vom 28. Januar, sollen die nächsten Schritte der Wahlkampfplanung für die Bundestagswahl 2017 in regionalen Workshops entwickelt werden. Am 11. Februar und am 25. Februar haben wir uns bereits über Wahlkampfideen für den Prenzlauer Berg und die nördlichen Abteilungen ausgetauscht. Nun folgt der dritte regionale Workshop für Alt-Pankow, Pankow-Süd, Weißensee und...Weiterlesen

Gedenken an Fritz Erler

Cansel Kiziltepe und Klaus Mindrup
23.02.2017 | Am 22. Februar gedachte ich zusammen mit meiner Kollegin Cansel Kiziltepe des 50. Todestages: Fritz Erler (SPD). Gemeinsam legten wir Blumen vor seinem ehemaligen Wohnhaus in der Chodowieckistraße in Berlin - Prenzlauer Berg nieder. Fritz Erler war Mitglied des ersten Deutschen Bundestages und von 1964 bis zu seinem viel zu frühen Tode Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion. Mit seinem Wirken gehörte Fritz Erler zu den prägenden...Weiterlesen

Klaus Mindrup spendet für die Caritas

Renate Stark und Klaus Mindrup
23.02.2017 | Am 21. Februar besuchte ich die Beratungsstelle der Caritas Pankow und übergab Leiterin Renate Stark eine Spende für das Erneuern von Büroausstattung. Ihre Beratungsstelle in der Prenzlauer Berger Dänenstraße hilft mit allgemeiner sozialer Beratung sowie Schuldnerberatung Menschen, die in Armut leben oder in Notlagen geraten sind. Die Arbeit von Renate Stark und ihrem Beratungsteam, zu dem auch der Jugendmigrationsdienst gehört, wird weithin...Weiterlesen

2. Wahlkampf-Workshop für Wilhelmsruh, Niederschönhausen-Blankenfelde, Karow-Buch und Französisch Buchholz

Workshop
23.02.2017 | Liebe Genossinnen, liebe Genossen, aufbauend auf unserem zentralen Wahlkampfworkshop vom 28. Januar, sollen die nächsten Schritte der Wahlkampfplanung für die Bundestagswahl 2017 in regionalen Workshops entwickelt werden. Am 11. Februar hatten wir den ersten regionalen Wahlkampfworkshop für den Prenzlauer Berg. Nun folgt der zweite regionale Workshop für Wilhelmsruh, Niederschönhausen-Blankenfelde, Karow-Buch und Französisch Buchholz, zu dem ich...Weiterlesen

Seiten

Wahlkreis abonnieren