Klaus Mindrup - Verkehrsproblem lösen

06.09.2017 | Die Verkehrsprobleme in Pankow sind nur durch einen konsequenten Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs lösbar. Jeder weißt, dass der Ausbau und der Bau neuer Straßen nur begrenzt möglich und bezahlbar sein wird. Wir brauchen daher neue Straßenbahnlinien im Bezirk – vor allem von Pankow nach Weißensee. Aber auch die S-Bahn muss in ihrem Takt verbessert werden und ein Regionalbahnhof in Buch ist dringend überfällig.

In der letzten Wahlperiode haben wir die Finanzierung der Betriebsmittel für den Nahverkehr in Deutschland (Regionalisierungsmittel) deutlich verbessert. In den nächsten vier Jahren geht es nunmehr darum, auch die Mittel für Investitionen deutlich zu erhöhen.

In Pankow sind wichtige neue Baugebiete geplant. Mir ist wichtig, dass zuerst die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr gebaut wird, bevor Häuser entstehen. Dies gilt auch für den Bau von Schulen und Kitas.

Viele Straßen und Gehwege sind in einem schlechten Zustand. Für eine Sanierung wäre ein gemeinsames Programm von Bund und Ländern für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur sehr wichtig. Dabei muss es vor allem um kleinteilige Maßnahmen wie die Sanierung von Gehwegen, Radwegen und Straßen gehen. Die inzwischen ausgelaufenen Sanierungsgebiete in Prenzlauer Berg zeigen dass diese Zusammenarbeit sinnvoll ist.

Ich setze mich außerdem für den Ausbau der Radinfrastruktur ein. Wichtig ist dabei, dass wir im ganzen Bezirk Verbesserungen erzielen und uns nicht nur auf einzelne Modellprojekte beschränken.