Klima

Aktuelle Stunde zu den Ergebnissen der Klimakonferenz in Paris

17.12.2015 | Klaus Mindrup (SPD): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Meine Damen und Herren! Es gibt Momente im Leben, die vergisst man nicht. Für mich gehören die Tage in Paris dazu. Das waren die Gespräche mit den Klimazeugen, mit den Bewohnern der pazifischen Inseln, die Sorge haben, dass sie ihre Heimat verlieren und dass sie umgesiedelt werden müssen, aber auch mit den Bauern aus Afrika, die nicht mehr wissen, wann sie säen...Weiterlesen

Paris tritt den Weg zur Dekarbonisierung fest

COP21
13.12.2015 | Pressemitteilung (13.12.2015) Matthias Miersch, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion; Frank Schwabe, stellvertretender umweltpolitischer Sprecher; Klaus Mindrup, zuständiger Berichterstatter: Das Ergebnis der Klimakonferenz von Paris liefert die Grundlage dafür, dass das internationale Zwei-Grad-Ziel erreicht werden kann. Es ist gut, dass die Forderung nach dem 1,5-Grad-Ziel im neuen Paris Agreement verankert werden konnte...Weiterlesen

Rede zur Aktuelle Stunde auf Verlangen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Haltung der Bundesregierung zur Änderung der Klimaschutzziele im Bereich alter Kohlekraftwerke

22.05.2015 | Klaus Mindrup (SPD): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Diese Debatte hat für mich deutlich gemacht, dass wir den Klimaschutz national sehr ernst nehmen. Wir wollen uns an die internationalen Vereinbarungen halten. Wir stehlen uns nicht davon. Das ist ein sehr gutes Signal. Ich möchte daran erinnern, dass andere das anders gemacht haben: Kanada hat das Kioto-Protokoll damals mit unterschrieben. Als man festgestellt...Weiterlesen

Der Wind bläst weiter für Energie in Pankow!

Klaus Mindrup, MdB und Staatssekretärin Iris Gleicke bei der Einweihung der 2. Pankower Windkraftanlage
21.11.2014 | Am 20. November konnte ich mit Staatssekretärin Iris Gleicke, Jan Hinrich Glahr, Vizepräsident des Bundesverbandes WindEnergie sowie Bezirksbürgermeister Matthias Köhne gemeinsam mit den Betreibern die Inbetriebnahme des zweiten Berliner Windrades feiern. Die Betreiber der 186 Meter hohen Windkraftanlage, die NEB Neue Energie Berlin GmbH & Co. KG, rechnen mit einer jährlichen Einspeisung von fünf Millionen Kilowattstunden, womit mehr als...Weiterlesen
Klima abonnieren